panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Aussenaufnahme

Stüdlhütte

Der Aufnahmestandpunkt für dieses Panorama liegt auf 2.859m Höhe oberhalb der Stüdlhütte (2.801m) auf dem Nordgrat des Fanotkogels zwischen Ködnitz- und Teischnitztal. Das Panorama zeigt sowohl den Blick auf die eindrucksvolle Südflanke des höchsten österreichischen Berges, des Großglockners (3.798m) als auch den Blick in die beiden genannten Täler. An diesem herrlichen Tag geht der Blick über dem Teischnitztal Richtung Südwesten bis in die Dolomiten.

Stephansplatz

Der Stephansplatz im Zentrum Wiens ist eine meiner liebsten Test-Locations, weil er schnell zu erreichen und in vielerlei Hinsicht anspruchsvoll ist: Viel Architektur, die Aufnahme- und Bearbeitungsfehler sofort sichtbar werden lässt, schöne Stimmungen wie in dieser Winterabenddämmerung, extremes Mischlicht durch die vielen verschiedenen Lampen und Geschäftsbeleuchtungen und vor allem immer Menschen, manchmal sogar ziemlich viele, wie an diesem Werktags-Feierabend.

HDR-Panorama-Workshop Photo+Adventure 2013

Dieses Panorama ist auch ein Gruppenporträt der Teilnehmer an meinem HDR-Panorama-Workshop auf der Photo+Adventure Wien 2013. Wir konnten den Aufnahmeteil des Workshops am neuen »WU Campus« der Wirtschaftsuniversität Wien abhalten, einer Location in einem tollen Architektur-Ensemble.

Lünersee

Die Rundwanderung um den Lünersee, einem Stausee im Vorarlberger Brandnertal, der zu den Illwerken gehört, beginnt bei der Douglashütte, die direkt neben der Bergstation der Seilbahn aus dem Tal hier hinauf und am Westende der Staumauer liegt.
Dieses Panorama ist vom östlichen Ende der Sperre aufgenommen.

Eichberg bei Gloggnitz

Dieses Panorama entstand bei einer Wanderung am ungewöhnlich milden Dreikönigsstag 2014 im südlichen Niederösterreich auf einer Wiese mit Blick nach Norden zum Schneeberg und nach Süden in die Semmering-Gegend.

Hameau

Das Hameau (französisch für das deutsche Wort »Weiler«) war einmal eine Ansammlung kleiner Häuser auf einer Wiese an der Grenze von Wien zu Niederösterreich, die im 18. Jhdt. vom österreichischen Feldherrn Lacy für seine Jagdgäste errichtet wurde (Details).

Pasterze - Version 2.0

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Hier habe ich ein Motiv aus der letzten Zeit nochmal herangezogen, um einen Vergleich herkömmlicher Hochkontrasttechniken (wie HDR, Fusion oder dem neuen 32-bit-Workflow mit Lightroom bzw. Camera Raw) mit einer neuen, noch recht experimentellen, aber sehr vielversprechenden Methode anzustellen.

Windpark Loosdorf

Diese herbstliche Abendstimmung hat zwei Herausforderungen für ein Panorama bereitgehalten: Zum einen das markante Gegenlicht der untergehenden Sonne und zum anderen die sich drehenden Windräder.

WU Campus Wien

Der neue Campus der Wirtschafts-Universität Wien ist ein hochinteressantes Ensemble von Gebäuden, die von verschiedenen, weltbekannten Architekten geplant und die zwischen dem Grün des Praters und dem Messegelände errichtet wurden. Allein durch die unterschiedliche Formen- und Materialsprache der beteiligten Architekten ist hier eine herausragende neue Foto-Location entstanden, deren Durch- und Rundblicke mich natürlich für Panoramen interessiert haben. Hier eine erste Aufnahme aus einer größeren Reihe.

Pasterze - Gletschertor

Eine der bisher eindrucksvollsten Locations, an denen ich je ein Panorama aufgenommen habe, ist das Gletschertor der Pasterze, an Ende des längsten Gletschers Österreichs, direkt unter dem höchsten Berg des Landes gelegen, dem Großglockner.

Bei der Aufnahme waren vielfältige und auch unheimliche Geräusche aus dem Eis zu hören. Selbst wenn an diesem überaus freundlichen Spätsommertag ein tolles Licht die Szene bescheint, mag man sich hier nicht allzu lange aufhalten. Es ist alles in Bewegung und permanent bricht oder rutscht irgendwo etwas ab.

Inhalt abgleichen